HAARAUSFALL / PRP EIGENPLASMA

Eigenblut-PRP (Plättchenreiches Plasma) wird mittels winziger Stiche in Ihre Kopfhaut eingebracht. Die im körpereigenen Plasma enthaltenen Wachstumsfaktoren, sowie die Miniverletzungen durch die Einstiche, fördern die körpereigene Regeneration und Durchblutung der Kopfhaut.

dr silvia wessely

"Die Kombination aus Ihrem eigenen Plasma und einem speziellen Mesotherapie-Cocktail führt zu einer Revitalisierung der Haarfollikel und Stimulation des Haarwachstums."
Anwendungsgebiete: erblicher, diffuser oder kreisrunder Haarausfall, schütteres, feines Haar

Wirkungseintritt: frühestens nach 3-4 Monaten


Wederholung: 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen

Wirkungsdauer: Auffrischung 1-2x/Jahr

Ausfallszeit: Rötungen und Kratzspuren, kleine Blutergüsse

Kosten: ab EUR 450,–

Audrucken